Bedienungsanleitung zu Akku 4SxxP

 

Bitte beachten Sie nachfolgende Hinweise zum ordnungsgemäßen Gebrauch dieses LI-ION-Akkus.

 

Bei Erwerb des Akkus ist dieser vollständig geladen und sofort einsatzbereit.

 

 

Bei Erwerb des Akkus ist dieser vollständig geladen und sofort einsatzbereit.


Anschließen: Der Akku ist mit zwei an Kabeln angeschlossenen Steckverbindern ausgestattet.
Der Anschluss mit dem Tamiya-Steckverbinder stellt den Strom-Ausgang her, verbinden Sie Ihre Bordelektrik mit diesem Anschluss. Es sollte sichergestellt sein, dass ihre Bordelektrik über eine oder mehrere Sicherungen abgesichert ist. Unser Akku-Managment ist mit einem Polyswitch ( 6A ) und einem Kurzschlussschutz ausgerüstet. Der Polyswitch ist eine selbst-rückstellende Sicherung, die bei einem Strom > 6A auslöst. Nach beseitigen der Überlast und erkalten schaltet sich diese Sicherung selbstständig wieder ein.

Laden: Der zweite, runde Steckverbinder ist ausschließlich zum Laden vorgesehen und sollte nur in Verbindung mit unserem Ladegerät TSB-001 verwendet werden, da unser Akku-Managment und das Ladegerät aufeinander abgestimmt sind.
Verbinden Sie den Stecker des Akkus mit dem Gegenstück vom Ladegerät, schließen Sie danach das Ladegerät an ein Netzgerät an, das ca. 24 V und min. 60 W leisten kann. Stecken Sie erst dann das Netzgerät an die Steckdose. Wenn sie alles richtig gemacht haben, leuchtet die LED am Ladegerät nach der Initialisierung orange. Der Ladevorgang beginnt.

Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung des Ladegerätes.

USB: Dieser Steckanschluss ermöglicht es, die Akkudaten via ser. Schnittstelle an ein PDA auszulesen. Hierfür ist jedoch eine gesonderte Software notwendig.

14-Pol.: An dieser Steckdose ist eine 5 Stellige LED-Kette ( Digit 0304 )anschließbar die den aktuellen Ladezustand des Akku anzeigt.

Lagern: Wird der Akku über einen längeren Zeitraum nicht benötigt ist sicher zu stellen, dass dieser vorher vollständig geladen wurde. Tiefentladung kann zur Zerstörung des Akkus führen.